SciDok

Eingang zum Volltext in SciDok

Lizenz

Diplomarbeit, Magisterarbeit zugänglich unter
URN: urn:nbn:de:bsz:291-scidok-29455
URL: http://scidok.sulb.uni-saarland.de/volltexte/2010/2945/


Konzept eines Generierungssystems für Codeerzeugung : die Übertragung des p-Codes auf wechselnde Zielmaschinen

Demmer, Alexander

pdf-Format:
Dokument 1.pdf (10.153 KB)

Bookmark bei Connotea Bookmark bei del.icio.us
SWD-Schlagwörter: Codegenerierung , Code
Freie Schlagwörter (Deutsch): p-Code , Zielmaschine
Institut: Fachrichtung 6.2 - Informatik
DDC-Sachgruppe: Informatik
Dokumentart: Diplomarbeit, Magisterarbeit
Sprache: Deutsch
Erstellungsjahr: 1986
Publikationsdatum: 18.06.2010
Kurzfassung auf Deutsch: Wir wollen p-Code als Ausgabe des Pascal P-Compilers auf wechselnde Zielmaschinen übertragen. Zu diesem Zweck woLLen win ein "back-end" bestehend aus einem auf Mustererkennung basierenden Codeerzeuger und einem Peephole-Optimierer konstruieren. ese Arbeit stellt ein Ansatz für die Generierung der Muster des Codeerzeugers dar. p-Code und Zielmaschinen-Instruktionen werden von einem Generator, der ebenfalls wie der Codeerzeuger der Übersetzungszeit Mustererkennung-Algorithmen verwendet, analysiert. Ausgabe dieses Generators sind Muster uom Typ (Folge von p-Code Befehlen; Folge von ZieLmaschinen-Instruktionen). Das Einfügen solcher Muster im "back-end" verspnicht eine Verkürzung der Übersetzungszeit. Das Generierungsverfahren sichert sowohl das Nicht-Blockieren des Codeerzeugers als auch die Konstruktion effizienter Muster.
Lizenz: Standard-Veröffentlichungsvertrag

Home | Impressum | Über SciDok | Policy | Kontakt | Datenschutzerklärung | English