SciDok

Eingang zum Volltext in SciDok

Hinweis zum Urheberrecht

Dissertation zugänglich unter
URN: urn:nbn:de:bsz:291-scidok-3238
URL: http://scidok.sulb.uni-saarland.de/volltexte/2004/323/


Selbstbestimmtes Lernen in der Schule : Erfassung der subjektiven Kompetenz zum selbstbestimmten Lernen

Self-determined learning in school : survey of the subjective competence for self-determined learning

Pieter, Andrea

pdf-Format:
Dokument 1.pdf (583 KB)

Bookmark bei Connotea Bookmark bei del.icio.us
SWD-Schlagwörter: Selbstgesteuertes Lernen , Lebenslanges Lernen
Freie Schlagwörter (Deutsch): Lernstrategien
Freie Schlagwörter (Englisch): self-determined learning , lifelong learning
Institut: Fachrichtung 5.1 - Erziehungswissenschaft
DDC-Sachgruppe: Erziehung, Schul- und Bildungswesen
Dokumentart: Dissertation
Hauptberichter: Strittmatter, Peter (Prof. Dr.)
Sprache: Deutsch
Tag der mündlichen Prüfung: 25.05.2004
Erstellungsjahr: 2003
Publikationsdatum: 16.06.2004
Kurzfassung auf Deutsch: Spätestens seit Veröffentlichung der PISA-Ergebnisse scheint das Schulwesen für die Thematik des selbstgesteuerten oder selbstbestimmten Lernens sensiblisiert. So werden Selbstständigkeit und selbstständiges Lernen inzwischen als konsensfähiges Unterrichtsziel z.B. sowohl von der Europäischen Kommission, der OECD als auch der Bundesregierung gefordert. Ziel der Arbeit ist es, zu überprüfen, inwieweit Abiturienten den Erfordernissen, die zum lebenslangen, selbstbestimmten Lernen notwendig sind, am Ende ihrer Schulzeit gerecht werden.
Die Arbeit schließt mit konkreten Unterrichtsempfehlungen, die sich aus den Ergebnissen der Arbeit ableiten. Hierbei liegt das Hauptaugenmerk auf der Vermittlung von metakognitiven Lernstrategien, wie dies im Rahmen von wahldifferenziertem Unterricht, Wochenplanarbeit oder Freiarbeit möglich ist.
Kurzfassung auf Englisch: Since the publishing of the PISA-outcome, the school system seems to be sensitised for the theme of self-directed or self-determined learning. Furthermore autonomy and self-determined learning will be postulated as a consensusfully intention for instruction, for example by the European Commissioin, the OECD and the Federal Government. The purpose of the report is the scutiny, if high school graduates are able to learn lifelong and self-determined in the end of their school days.
The report close with concrete references for instruction which deduce from the outcome of this study. On this occasion the main attention is turn on the intervention of metacognitive learning strategies, such as alternative sophisticated instruction, weekly concept learnin or open learning.

Home | Impressum | Über SciDok | Policy | Kontakt | Datenschutzerklärung | English