SciDok

Eingang zum Volltext in SciDok

Hinweis zum Urheberrecht

InProceedings (Aufsatz / Paper einer Konferenz etc.) zugänglich unter
URN: urn:nbn:de:bsz:291-scidok-8744
URL: http://scidok.sulb.uni-saarland.de/volltexte/2006/874/


Auswirkungen neuer Medien auf soziale und psychische Komponenten der Kommunikation

Zimmermann, Harald H.

Quelle: (1997) In Teilen inhaltlich identisch mit: Zimmermann, Harald H.: Theses on the impact of the new forms of telecommunication on social structures. - In: Long term consequences on social structures through mass media impact / hrsg. von Hans W. Giessen. - Garz bei Berlin : Vistas, 1998, S. 121-130
html-Format:
Dokument1.html

Bookmark bei Connotea Bookmark bei del.icio.us
SWD-Schlagwörter: Massenmedien , Medienforschung , Benutzerforschung , Kommunikation , Informationsaustausch , Ethik , Telekommunikation
Freie Schlagwörter (Deutsch): Kommunikationstheorie , Informationsprozeß , Filterung , Humanfaktor
Institut: Fachrichtung 5.6 - Informationswissenschaft
DDC-Sachgruppe: Bibliotheks- und Informationswissenschaft
Dokumentart: InProceedings (Aufsatz / Paper einer Konferenz etc.)
Sprache: Deutsch
Erstellungsjahr: 1997
Publikationsdatum: 09.12.2006
Kurzfassung auf Deutsch: Einleitend wird der Terminus 'neue Medien' mit Bezug zu den neuen informationstechnischen Entwicklungen präzisiert bzw. eingeschränkt, wobei die Aspekte Interaktivität, Multi- und Hypermedialität sowie 'globaler Zugang' in den Vordergrund gestellt werden. Kommunikation wird - unter weitgehender Ausklammerung der Massenkommunikation (one-to-many) - vorwiegend auf Individual- und Gruppenkommunikation bezogen, auch wenn die Grenzziehung und v.a. auch die Differenzierung der Wirkungen zunehmend erschwert sind. Verlässliche Untersuchungsergebnisse zu sozialen und psychischen Auswirkungen sind wegen der kurzen Spanne des Einsatzes und der letztendlich geringen Verbreitung bzw. Nutzung kaum festzustellen, eher handelt es sich um Trendfeststellungen oder Prognosen. Die möglichen Auswirkungen sollen thesenartig vorgestellt und dabei mit einigen Beispielen erläutert werden. Hierbei kommt man an einer - vorsichtigen - Definition von 'Information' und 'Informationsgesellschaft' ebenso wenig vorbei wie an einer Vorstellung der Chancen und Risiken. Ausgangspunkt der Überlegungen sind die bestehenden bzw. sich abzeichnenden informationstechnischen Möglichkeiten.

Home | Impressum | Über SciDok | Policy | Kontakt | Datenschutzerklärung | English