SciDok

Eingang zum Volltext in SciDok

Lizenz

Dissertation zugänglich unter
URN: urn:nbn:de:bsz:291-scidok-12861
URL: http://scidok.sulb.uni-saarland.de/volltexte/2007/1286/


Stadterfahrung und Stadtdarstellung in der Lyrik Victor Hugos : zwischen Romantik und Moderne

Experience and representation of the city in the poetry of Victor Hugo : between romanticism and modernism

Ellmer, Gabi

pdf-Format:
Dokument 1.pdf (2.383 KB)

Bookmark bei Connotea Bookmark bei del.icio.us
SWD-Schlagwörter: Literatur , Französisch , Stadt <Motiv> , Lyrik <Motiv> , Romantik <Motiv> , Moderne <Motiv> , Hugo, Victor
Freie Schlagwörter (Deutsch): Geschichte 1789-1885 , Stadtlyrik
Freie Schlagwörter (Englisch): Literature , Poetry , French , City , Hugo, Victor
Institut: Fachrichtung 4.2 - Romanistik
Fakultät: Fakultät 4 - Philosophische Fakultät II
DDC-Sachgruppe: Französische Literatur
Dokumentart: Dissertation
Hauptberichter: Oster-Stierle, Patricia (Prof. Dr.)
Sprache: Deutsch
Tag der mündlichen Prüfung: 27.04.2007
Erstellungsjahr: 2007
Publikationsdatum: 19.09.2007
Kurzfassung auf Deutsch: Gegenstand der Untersuchung sind die Stadtgedichte Victor Hugos (1802-1885), die als Wendepunkt in der Geschichte der Stadtdichtung erstmals die Stadt selbst und ihre Erfahrung ins Zentrum des poetischen Diskurses stellen. Anhand von detaillierten Textinterpretationen wird die Stadtdichtung Hugos unter Einbeziehung historischer, (geschichts-)philosophischer, poetologischer und ästhetischer Aspekte untersucht sowie der ambivalente literarhistorische Ort der Stadtgedichte Hugos zwischen romantischem Denken und der Erfahrung der Moderne, welche in der Großstadt besonders virulent ist, herausgearbeitet. Es wird deutlich, dass bereits die Stadtdichtung Hugos, die stets im Diskurs der Romantik verwurzelt bleibt, den Blick freigibt auf die zukünftigen ästhetischen und reflexiven Möglichkeiten moderner Stadtlyrik.
Kurzfassung auf Englisch: The city poems of Victor Hugo (1802-1885) which mark a turning point in the history of city poetry by focusing for the first time on the city and its experience are the subject of the present study. This poetry is being analyzed by detailed text interpretations covering historical, philosophical, poetological and aesthetical aspects. Furthermore, this study shows the difficulty of classifying Hugo's city poems in terms of literary history as romantic philosophy meets the modern experience of the city. This vital ambivalence is characteristical for Hugo's city poetry which is constantly based on the discourse of romanticism while anticipating future aesthetical and reflexive aspects of modern city poetry.
Lizenz: Veröffentlichungsvertrag für Dissertationen und Habilitationen

Home | Impressum | Über SciDok | Policy | Kontakt | Datenschutzerklärung | English