SciDok

Eingang zum Volltext in SciDok

Lizenz

Aufsatz zugänglich unter
URN: urn:nbn:de:bsz:291-scidok-15726
URL: http://scidok.sulb.uni-saarland.de/volltexte/2008/1572/


Sprachenrechte und Sprachengesetze in Europa [Rezension]

Gergen, Thomas

Quelle: (2007) Die Saarbrücker Bibliothek / hrsg. von Mitgliedern des Fachbereichs Rechtswissenschaft der Universität des Saarlandes. - ID 464. - http://archiv.jura.uni-saarland.de/projekte/Bibliothek/text.php?id=464
pdf-Format:
Dokument 1.pdf (117 KB)

Bookmark bei Connotea Bookmark bei del.icio.us
Institut: Fachrichtung 1.1 - Rechtswissenschaft
DDC-Sachgruppe: Recht
Dokumentart: Aufsatz
Sprache: Deutsch
Erstellungsjahr: 2007
Publikationsdatum: 27.06.2008
Kurzfassung auf Deutsch: Fünf erfahrene Autoren — ein geschlossenes Buch aus einem Guss. Es geht um das von Jaume VERNET herausgegebene Werk Dret Lingüístic (Valls: Cossetània Edicions. Col·lecció Eina — 23, 2003, ISBN 84-96035-41-7), das diesem Beitrag zugrundegelegt werden soll. Die Autoren heißen, neben dem Herausgeber, Eva PONS, Agustí POU, Ramon SOLÉ und Anna Maria PLA. Allesamt sind dies keine Unbekannten in der Sprachengesetzforschung: Als Verfassungsrechtler und Terminologieexperten der juristischen Fachsprache ist es ihnen gelungen, sowohl ein theoretisch fundiertes Werk über Sprachengesetzgebung vorzulegen, als auch konkret am spanischen bzw. katalanischen Beispiel die aktuelle Rechtswirklichkeit darzustellen und insbesondere die Praxis der Llei de Politíca Lingüística (LPL) von 1998 erfahrbar zu machen. Die Genese dieses Gesetzes hat der Verfasser dieses Beitrags bereits in seiner Dissertation "Sprachengesetzgebung in Katalonien. Die Debatte um die Llei de Política Lingüística vom 7. Januar 1998" geschildert.
Lizenz: Standard-Veröffentlichungsvertrag

Home | Impressum | Über SciDok | Policy | Kontakt | Datenschutzerklärung | English